English below

Wer kennt das nicht? Die Session ließ einen nicht los vor 5 Uhr und um 10 wartet schon wieder das Frühstück, weil die Workshops um 11 anfangen. Nicht bei uns. Hier wird jeder Kurz- oder Langschläfer glücklich. Wie wir das machen? Ganz einfach: die Essenszeiten bestimmt ihr und nicht wir!

Die Küche der Jugendherberge wird uns täglich frühs, mittags, abends und nachts ein abwechslungsreiches Büffet, Salate und einfache warme Speisen bereithalten. So gibt es nur wenige Stunden am Tag, an denen man nicht mal eben in die Cafeteria laufen kann, um sich für den nächsten Tanz zu stärken.

Unsere Tagesmahlzeiten sind der Umwelt und den Menschen zu Liebe vegetarisch. Vergesst also nicht eure Notsalamie :). Für Veganer, Zöliakie-Betroffene, allerlei Allergiker und auch Menschen mit religiösen Nahrungseinschränkungen kann also problemlos gesorgt werden, wenn sie sich bei der online Anmeldung eindeutig zu ihren Vorlieben äußern. Ausnahme ist das große Büffet am Silvesterabend. Da gibt es alles, was die wunderbare Küche der Jugendherberge hergibt.

Am 1. Januar werden wir vor dem Abschlusstanz die schöne Zeit mit einem langen Brunch ausklingen lassen.

Getränke kann man während des gesamten Festivals vor Ort über eine Kasse des Vertrauens kaufen. Bitte tragt euch in die Liste ein, macht einen Strich pro Getränk und bezahlt am Ende eure Rechnung.


Eat whenever you want

You can sleep as long as you want and stay awake as long as you can: there will always be something to eat. Together with the stunningly great kitchen crew we can offer you food the whole day long.

Every meal (exept New Year’s Eve Buffet) will be vegetarien. If you have any special wishes like something special to eat for vegans, allergic or religious people, make sure that you tell us so in the online application form.

You can buy some drinks all day long via selfservice and an honesty box. Please don’t forget to pay at the end of your stay.