Tanzhaus*Folk e. V.

Kategorie: Vergangene Veranstaltungen (Seite 1 von 5)

24.05.2018 – Fest Noz mit Yves Leblanc / Bretagne

Es gibt nicht viele Musiker, die durch ihre Präsenz, ihre Art zu spielen und nicht zuletzt durch ihre Stimme einen Tanzsaal alleine zum Kochen bringen können. Yves Leblanc hat dadurch Kultstatus erreicht. Da kann der erste Eindruck von dem kleinen älteren Herrn schon täuschen. Auf der Bühne und auf der Tanzfläche treibt er sich und die Tänzer von einem Höhepunkt zum nächsten. Durch seine Freude und Musik wird jedes Fest Noz zu einer energiegeladenen, aber schweißtreibenden Angelegenheit. Nicht zuletzt deswegen, ist Yves einer der gefragtesten Tanzlehrer für bretonische Tänze weltweit.

Uhrzeit:

Ball ab 20 Uhr

Ort:

KulTurnhalle

Musiker:

Yves Leblanc – Klarinette, Drehorgel, Gesang

Internet:

Homepage
Facebook

Gefördert durch die Stadt Leipzig

06.05.2018 – Duo De Schepper-Sanczuk / Belgien

Seit 2015 belebt das junge belgische Duo De Schepper-Sanczuk die europäische Folkszene. Begonnen hat die Geschichte von Florian und Anouk am Konservatorium in Gent, wo sie Klassik und Jazz studiert, und ihre Liebe zu südamerikanischen Rhythmen entdeckt haben. Kein Wunder also, dass sie in ihrer im Folk verwurzelten Musik mit glücklichem Händchen Elemente verschiedener Genres zusammenfügen. Französische Musette, Irish Folk, brasilianische Choro und Balkan Tonalitäten sind die Grundlage ihrer Inspirationskraft und finden sich in ihren Melodien wieder. Freut euch auf zwei professionelle Tonkünstler mit Spitzenmusik.

Uhrzeit:

Ball ab 20 Uhr

Ort:

KulTurnhalle Probstheida

Musiker:

Anouk Sanczuk Violine
Florian De Schepper Gitarre

Internet:

Homepage
Facebook

Gefördert durch die Stadt Leipzig

13.04.2018 – Doppelball mit Virevoltes / Frankreich und Duo Zeller-Suchanek / Deutschland

Virevoltes; es ist die Frucht einer dieser glücklichen Momente, die das Leben geheimnisvoll machen. Es ist eine unwahrscheinliche internationale Begegnung zwischen einem Harfenspieler, einem Perkussionisten und einem Saxophonisten / Akkordeonisten, die sofort neue Freundschaften und ein musikalisch abwechlsungsreiches Trio für Musik zum Tanzen hervorbrachte (oder einfach nur zum Zuhören!). Originelle Kompositionen, gute Laune, Energie und Poesie: Virevoltes bringt euch bis zum Ende der Nacht!

Musiker:

Léo Danais – Perkussion, Gitarre
Jennifer El Gammal – Diatonisches Akkordeon, Sopransaxophon
Camille Heim – Keltische Harfe

Internet:

Homepage
Facebook


Das Duo Zeller / Suchanek hat sich Anfang 2016 zusammengetan und bezaubert seitdem Tänzer genauso wie Zuhörer, bringt Ohren zum Tanzen und Füße zum Lauschen.

Berückende Melodien aus eigener Feder gesellen sich zu mitreißenden Arrangements von Musik aus alten Tanznotenhandschriften. Aber nicht nur Melodien bringen die beiden Geigerinnen mit, es wird auch zum Tanz gesungen. Von faulen Äpfeln, goldenen Ringlein, wütenden Frauen und wilden Ausschweifungen. Lasst euch von einem wandelbaren Zauber von frohen Liedern hin zu melancholischen Geigenwaisen führen und tanzt zu Musik, die Ihr so schnell nicht wieder vergesst.

 

Ort
KulTurnhalle Probstheida

Musiker
Vivien Zeller
– Geige, Gesang
Ursula Suchanek – Quinton, Gesang

Internet
Hompage
Facebook

Gefördert durch die Stadt Leipzig

21.03.2018 – Zlabya / Leipzig & Frankreich

Zlabya beschreiben in ihren Neo-Trad-Stücken Situationen aus dem täglichen Leben – Mädchen mit feurigen Haaren, in Besançon vergessener Edelhartkäse, alte Damen mit einer P58 und Tiere, die mit diversen Sachen tanzen. Vielfältig wie die Themen ist die Musik. Also: Choose your dance partner wisely.

Uhrzeit:

Ball ab 20 Uhr

Ort:

KulTurnhalle Probtheida

Musiker:

Raphael Decoster – Diatonisches Akkordeon
Theo Kaiser – Trompete, Flügelhorn, Gitarre
Jean Baptiste Guerrier – Kontrabass
Florian Huygebaert – Perkussion

Internet:

Homepage
Facebook

Gefördert durch die Stadt Leipzig

 

10.03.2018 – La Lanterne / Frankreich / Belgien

La Lanterne ist der Wunschort von vier guten Freunden, um sich für eine gemeinsame Leidenschaft zu versammeln: Musik zum Tanzen. Vier Jungs mit verschiedenem musikalischen Background wollen für euch kraftvolle und abwechslungsreiche Musik  im Dunkel der Nacht spielen und werden so eure Komplizen rund um ihre Laterne.

Der helle Schein der Laterne ist seit Generationen der Treffpunkt der Nachtschwärmer, Schlafwandler und Träumer. Dort verbindet sich aktuelle Folkmusik und traditioneller Tanz. Kommt vorbei und genießt die Verbundenheit mit der Musik, die das Leben unserer Vorfahren fortsetzt und mit neuen Einflüssen schmückt.

Die Förderung und Aufforderung von jungen Musikern liegt dem Tanzhaus*Folk e. V. genauso am Herzen, wie die alten Melodien, die von ihnen gespielt werden. Darum präsentieren wir mit La Lanterne eine weitere Deutschlandpremiere!
(Im Gegensatz zu BmB im Februar gibt es La Lanterne aber erst seit Oktober ’17  🙂 )

Uhrzeit:

Ball ab 20 Uhr |

Ort:

KulTurnhalle Probstheida

Musiker:

Guus – Diatonisches Akkordeon
Camille – Violine
Nans – Gitarre
Johann – Schlagzeug

Internet:

Facebook

Gefördert durch die Stadt Leipzig

 

24.02.2018 – BmB / Niederlande

BmB ist eine junge Gruppe aus dem Who-is-who der niederländischen Tanzszene.
Niek van Udens freies Akkordeonspiel ist in Leipzig noch von der Gruppe Té in  guter Erinnerung. Wouter Kuyper ist als Dudelsackspieler durch unzählige Projekte und Gruppen bekannt: Lirio, De Vliering, Wouter en de Draak, Laroux. Und er hat die niederländische Szene geprägt wie kein Zweiter. Hier geht die Musik selbst bei Dudelsackphobiker*Innen direkt in Ohr und Bein. Mit Wurzeln aus der keltisch-irischen Szene kommt Luc Plompen singend und Gitarre spielend dazu. Durch diese charmante Erweiterung werden auch ein paar bretonische Stücke unsere Körper zum Wippen bringen.

Diese drei Spitzenmusiker kann man nun endlich gleichzeitig hören!

Funfact: Auf den großen Festivals in den Niederlanden kann man der Musik von BmB auch mit sechs Musikern lauschen.

Uhrzeit:

Ball ab 20 Uhr

Ort:

KulTurnhalle Probstheida

Musiker:

Wouter Kuyper Dudelsäcke, Flöten
Luc Plompen Gesang, Gitarre
Niek van Uden Akkordeon

Internet:

Die Band ist noch so neu, dass es keinen Webauftritt gibt.

Gefördert durch die Stadt Leipzig

10.02.2018 – Zween / Frankreich

Zween beideutet wunderschön und gut … wie ein Ball!

Sowohl erfahrene Tänzer und Zuhörer als auch Novizen: kommt und genießt verrückte Kreise, schmachtende Mazurkas und andere traditionelle Schritte mit der Zween-Musik. Mit zwei diatonischen Akkordeons, Flöte, Klarinette, Gitarre und einer Pandeiro werden wir musikalisch durch lange Sommernächte oder – wie bei uns – durch den kalten Februar getragen. Der Rhythmus von Zween führt uns durch das Jetzt und lässt uns gemeinsam Momente, Gefühle und Berührungen teilen, jenseits der Grenzen von Alter, Kultur oder Stil.

Den Musikern ist aufgefallen, dass sie während der Faschingszeit bei uns spielen. Darum würden sie sich sehr freuen, wenn alle Tänzer*Innen sich ein bisschen für den Abend verkleiden. Wir sind gespannt zu sehen, als was ihr kommt und gehen natürlich mit gutem Beispiel voran. 🙂

Uhrzeit:

Ball ab 20 Uhr

Ort:

KulTurnhalle Probstheida

Musiker:

Fabien Querflöte, Gesang, Tanzanleiter
Christelle – Diatonisches Akkordeon, Gesang
Noémie – Diatonisches Akkordeon, Gesang
Sylvain – Klarinette, Gesang
Didier – Gitarre
Lol – Pandeiro, Kleinperkussion

Internet:

Homepage
Facebook

Gefördert durch die Stadt Leipzig

 

25.01.2018 – Accordzéâm / Frankreich

Es ist nicht so einfach, Worte für Accordzéâm zu finden, die nicht maßlos übertrieben wirken. Leider ist Accordzéâm aber einfach so genial, dass man selbst mit den großartigsten oder schrägsten Worten nur leicht an ihrer Kreativität und ihrem Können kratzen kann. Worte können das einfach nicht beschreiben. Dieses Mal lassen wir daher bewusst das Video für sie sprechen.
Viel Spaß!

Uhrzeiten:
20 Uhr – Ball

Ort:
KulTurnhalle

Musiker:

Jonathan Malnoury – Hautbois, Gitarre, Flöten
Raphaël Maillet – Violine
Lucas Thébaut / Michaël Bideault – diatonisches Akkordeon
Nathanaël Malnoury / Sylvain Courteix – Kontrabass
Franck Chenal – Schlagzeug und Perkussion

Internet:

Homepage
Facebook

Gefördert durch die Stadt Leipzig

12.01.2018 – Workshop und Ball mit Parasol / Frankreich

Parasol – ein liebgewonnener Name mit immer wieder gern gehörter Musik, die uns träumend über die Tanzfläche fliegen lässt. Doch dieses Konzert wird anders sein, als viele es gewohnt sind: Back to the Roots heißt es seit 2017 für Parasol. Nach 10 Jahren spielen Parasol wieder in ihrer originalen Besetzung!

Zusammen erfinden Gérard Godon und Eric Thézé Parasol immer wieder neu. Was bleibt, ist das Spiel mit den Tänzer*innen und die Freude an der Improvisation, die jedes Konzert einzigartig macht.  Damit bringen sie traditionelle Melodien aus der Auvergne nebst federleichten Eigenkompositionen auf die Bühne und verwandeln jeden Ball in einen warmen Sommertag unter einem bunten Sonnenschirm [Parasol].

Vor dem Ball gibt es einen Workshop von Gérard Godon für Anfänger*innen und Wiederauffrischer. Beginn ist um 18 Uhr und die Dauer beträgt 1,5 Stunden. Denkt bitte an einen Beitrag für das Mitbringbüffet zwischen Workshop und Ball.

Uhrzeit:

Workshop ab 18 Uhr (1,5h)
Ball ab 20 Uhr

Ort:

KulTurnhalle Probstheida

Musiker:

Gérard Godon – chromatisches Knopfakkordeon
Eric Thézé – Klarinette, Klavier, Melodica

Internet:

Homepage

Gefördert durch die Stadt Leipzig

16.12.2017 – Workshop und Ball mit Duo Zeller-Suchanek / Deutschland

Das Duo Zeller / Suchanek hat sich Anfang 2016 zusammengetan und bezaubert seitdem Tänzer genauso wie Zuhörer, bringt Ohren zum Tanzen und Füße zum Lauschen.

Berückende Melodien aus eigener Feder gesellen sich zu mitreißenden Arrangements von Musik aus alten Tanznotenhandschriften. Aber nicht nur Melodien bringen die beiden Geigerinnen mit, es wird auch zum Tanz gesungen. Von faulen Äpfeln, goldenen Ringlein, wütenden Frauen und wilden Ausschweifungen. All das kann man auch in einem Workshop vor dem Ball lernen! Lasst euch von einem wandelbaren Zauber von frohen Liedern hin zu melancholischen Geigenwaisen führen und tanzt zu Musik, die Ihr so schnell nicht wieder vergesst.

 

Vivien und Ursula stellen euch für ihren Workshop zwei Themen zur Verfügung. Ihr könnt wählen zwischen einem Workshop über spannende Arrangements von tanzbaren Liedern, oder die beiden Geigerinnen bringen Euch ein paar ihrer liebsten Tanzmelodien aus Deutschland mit fachkundiger musikhistorischer Unterweisung bei. Man kann es drehen und wenden, solche besonderen Workshops wird es so bald nicht wieder bei uns geben. Also meldet euch schnell an 🙂 Euch erwarten 3h Workshop und 1h Pause. Vollzahler zahlen 60€, ermäßigte 40€.
Anmeldeschluss mit Kurswunsch ist der 16.11.2017 unter info@tanzvolk-leipzig.de.
Der Workshoport hängt von der Anzahl der Teilnehmer ab und wird euch bei der Anmeldung verraten.

In der Kulturnhalle findet an dem Abend von 17-19 Uhr ein Balfolk Einführungskurs statt. Ideal für alle, die eine kleine Auffrischung benötigen oder schon immer mal wissen wollten, wie das mit dem Tanzen überhaupt funktioniert 🙂 Willkommen!

Im Anschluss an den Workshop wollen wir gemeinsam sitzen und essen. Bitte bringt neben eurem Essensbeitrag zum Büffet auch Teller und Besteck mit. Um eine kleine Getränkeauswahl kümmern wir uns.

Zeiten
14–18 Uhr 3h Musik-Workshop (Ort verraten wir bei eurer Anmeldung bis zum 16.11.)
17–19 Uhr Tanzworkshop
19–20 Uhr Mitbringbüffet der Kursteilnehmer
ab 20 Uhr Ball

Ort
KulTurnhalle Probstheida

Musiker
Vivien Zeller
– Geige, Gesang
Ursula Suchanek – Quinton, Gesang

Internet
Hompage
Facebook

Gefördert durch die Stadt Leipzig

ältestenBeiträge

Copyright © 2018 Tanzhaus*Folk e. V.

Theme von Anders Norén↑ ↑