Trolle, Wassernymfen, Wichtel, Elfen… was rührt sich eigentlich dort draußen im
Wald? Ob wir an sie glauben oder nicht, es gibt sie – tief unten in unserem
Unterbewusstsein.
Trolska Polska ist ein abenteuerliches Orchester, das mit mitreißenden Melodien, Freude und ansteckender Energie ein Bild von einer verzaubernden festlichen Welt der nordischen Mythologischen Wesen zeichnet.

Das Ensemble besteht aus jungen Talenten der dänish/ schwedischen Folk-Szene, sorgfältig ausgewählt vom dänischen Folk-Veteran und Multiinstrumentalisten Martin Seeberg, der 2016 den Sonderpreis des Dänischen Komponistenvereins DJBFA zugeteilt bekam, und mit banebrydende Projekten wie u.a. Sorten Muld, Instinkt, Valravn, Asynje og Virelai gespielt hat.

Die sieben-Trolle-große Besetzung ist eine ganze kleine Trollsymphonie, die mit einer Unzahl verschiedener spannenden Instrumenten die Wesen aus den Geschichten zum Leben erweckt. Für die abenteuerlichen und urnordischen Ohrwürmer bekam Martin Seeberg außerdem einen Danish Music Award als Komponist des Jahres bei der Preisverleihung im November 2014 für das Debutalbum Moss.

Musiker*innen:
Martin Seeberg – Bratsche, Geige, Flöte, Komponist
Mads Kjøller-Henningsen – Fløten, Drehlejer & Sackpfeiffe
Lasse Væver Jacobsen – Schlüsselharfe, Viola d’amore & Geige
Søren Vinther Røgen – 12-seitige Trollgestimmte Guitarre & Mandoline
Malte Zeberg – Kontrabas, Mandoline & Strubesang
Magnus Heebøll – Percussion, Maultrommel, Didjeridoo & Übertongesang
Alexandra Nilsson – Cello, Geige & Gesang

Uhrzeit: Ball ab 19 Uhr

Ort: Bühne in der KulTurnhalle


Facebook
Homepage
Instagram
Spotify


Gefördert durch die Stadt Leipzig