Vesselil

Voller Vorfreude möchten wir uns mal wieder der Skandinavischen Musik widmen. Dazu haben wir uns mit ganz viel Liebhaberei die Dänsiche Gruppe Vesselil eingeladen, die uns zu gleichen Teilen mit einem Ball und einem Konzert den Märzabend versüßen wird.

Der Name Vesselil, abgeleitet von einer alten dänischen Ballade, erzählt die Geschichte der jungen Frau Vesselil, die sich weigert, ihre Träume und Ambitionen für Gold zu verkaufen. Mit ihrer Integrität und Inspiration schafft das Trio ein einzigartiges Flair und schlägt kraftvoll und einfühlsam eine Brücke zwischen alten Traditionen und zeitgenössischen Kompositionen.

Zustandegekommen ist das Trio während die Musikerinnen an der Dänischen Nationalen Musikakademie skandinavische Volksmusik studierten. Danach hörte das Lernen jedoch nicht auf und sie beschäftigen sich mit der Musik aus anderen Ländern. Maja und Clara (war schon einmal hier), gingen zu Skurups Folkhögskola nach Schweden, Elisabeth studierte 1,5 Jahre lang indische klassische Violine in Neu-Delhi und Majas Bluesgrass-Faszination zog sie in die USA. Das Ergebnis ist so schön, schlicht, vielseitig und spannend, dass man es nicht beschreiben kann.

Uhrzeit:

Ball ab 19 Uhr

Ort:

KulTurnhalle Probstheida

Musiker:

Clara Tesch – Violine, Viola, Gesang
Elisabeth Dichmann –Violine & Gesang
Maja Aarøe Freese –  5 saitiges Cello & Gesang

Homepage
Facebook


Gefördert durch die Stadt Leipzig