Habt Ihr mal auf die Instrumente von Sous Le Pont geachtet? Ungewöhnlich, oder? Akkordeon, ja, aber zusammen mit Xylophon und Posaune?

Alles andere als gewöhnlich ist auch die Musik, die sie darauf spielen. Oft gehörte Melodien klingen bei den drei Musiker*innen aus Frankreich plötzlich neu und eröffnen spannende Perspektiven auf traditionelle Stücke. Klar und leicht erheben sich manche ihrer Lieder in den Saal, während andere spukhaft und bizarr zwischen den Füßen der Tanzenden entlangziehen.

Kein Wunder, dass Sous Le Pont zu den beliebtesten jungen BalFolk-Bands Frankreichs gehören. Umso besser, wenn man sich mit einem Tanzworkshop darauf vorbereiten kann.

Sous le Pont haben etwas ganz Besonderes für sich entdeckt: Deutsche Volkstänze. Mit ihren spannenden Kompositionen lassen sie jedoch kein einziges Staubkügelchen an Zwiefachern und Saulockern. Für alle, die in die Welt dieser Tänze vorm Ball abtauchen wollen, bieten wir von 18 – 19 Uhr einen Tanzworkshop für Einsteiger*Innen und Wiederauffrischer an. Denkt bitte an das Mitbringbüffet zwischen Workshop und Ball und bringt für euch auch Teller und Besteck mit.

Uhrzeit:

Tanzworkshop ab 18 Uhr
Ball ab 20 Uhr

Ort:

KulTurnhalle Probstheida

Musiker:

Guillaume Viala – Xylophon, Schlagzeug
Jean-Baptiste Brunel – Akkordeon
Raphaël André – Posaune, Gitarre

Internet:

Homepage
Facebook

Gefördert durch die Stadt Leipzig